Rasselbande Im Glück

Unsere Hunde sind Hunde von Rumänien, Ungarn und aus Deutschland. 
Hunde, die nicht mehr gewollt wurden oder noch niemals gewollt waren.


Hier auf dem Tierschutzhof erfahren viele von ihnen das erst Mal, was es bedeutlich glücklich zu sein.

Unsere Hunde dürfen einfach nur Hund sein, lernen dem Menschen wieder zu vertrauen, lernen, dass man nicht sofort in Panik fliehen muss, wenn ein Mensch in ihre Nähe kommt.
Vertrauen, Liebe und Geduld sind die Dinge, die für uns wichtig sind.


Erst in späteren Schritten kommt dann Spazieren gehen dazu. Viele Hunde wurde mit der Schlinge eingefangen und eine Leine am Hals bedeutet für sie Erstickung, Todesangst und nicht, fröhlich spazieren gehen und schnuppern.
Unsere Hunde dürfen erst einmal Hund sein und je länger sie da sind, kommen dann die "Hundeerziehung" dazu.



 

 

Auf der Homepage ist es im Moment sehr ruhig geworden, da wir extrem mit den Renovierungsarbeiten, Umbauten und mit den Tieren beschäftigt sind!
Es tut uns leid, aber demnächst wird es hier nur so von neuen Berichten glänzen!
Habt bitte noch etwas Geduld und freut Euch an den schönen Hundephotos und Filmchen!
Vielen herzlichen Dank für Euer Verständnis!

 

 


Die guten nachrichten überschlagen sich!!!!

Gerade die Ausreise der fünf geretteten Fellnasen gesichert und schon haben wir die nächste gute Nachricht. Wir sind von kauartikel.com ausgewählt worden, für 2-3 Monate Tierheim des Monats zu sein. 
Wie Ihr auf den Fotos erkennen könnt, ist es super einfach uns mit einem Einkauf bei kauartikel.com zu untersützen.
Die Spendenprodukte findet Ihr im angegebenen Link und dann geht es ganz einfach: so viel kaufen wie möglich , dann bekommen wir super leckere Snacks für unsere Rasselbande und kauartikel.com zahlt 10% von Eurem Einkauf.
Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung und Eure Hilfe!!! 
Natürlich halten wir Euch auf dem Laufenden und es gibt dann auch Fotos, wie es unseren Schützlingen geschmeckt hat. 
Viele liebe Grüßle
Die Rasselbande
https://www.kauartikel.com/prod…/tierheim-spende.172832.html


Sheela und der witz :D

"Hallo Sheela! Soll ich Dir einen tollen Witz erzählen?"
"Hallo Kerstin! Ja, bitte!"

"Warum stehen 16 Blondinen vor dem Kino?
Weil der Film erst ab 18 ist!"

 

"Hä?? Ab 18?" Grübel! Grübel!

 

"HA! HA! HA! Ich lach mich wech! Der ist lustig!"



Ein ruhiger Sonniger Herbsttag :D

So sieht bei uns ein ruhiger sonniger Herbsttag aus :D

Die Motorsäge heult leise im Hintergrund, jeder versucht mir auf den Schoß zu klettern und zum Schluss, schafft es meine Rasselbande sogar, mich vom Stein zu schubsen. :D

Also ein ganz normaler ruhiger sonniger Herbsttag :D 



ÜBBBBBBERAAAAAAAAAAASCHUNG!!!!

Diese Überraschung hat uns fast die Schuhe ausgezogen!
Marion Merkler hat uns 50 Kalender spendiert, die sie extra mit ihrem Team zusammen gemacht hat, um Tierschutzorganisationen zu unterstützen!
Ja, Ihr habt richtig gehört! 50!!! Kalender und der Erlös geht komplett an die Rasselbande. Da freuen nicht nur wir uns unglaublich, sondern auch mein Tierarzt, bei dem sich leider eine größere Rechnung angehäuft hat. Der Erlös soll einen Teil der Tierarztrechnung begleichen.
Ganz ganz vielen lieben Dank liebe Marion und Team!! 
Die Kalender sind wunderschön! Die Hunde sind super süß und das "Beiwerk" (Deine Jungs) läßt die Kalender richtig perfekt sein! :D  ;) 
Wer Interesse hat, darf die Kalender direkt hier bei uns bestellen - für 15,00 Euro kommt der Kalender dann so schnell es geht, bei Euch an!
Schön - wenn man sich selber etwas gönnen möchte; perfekt - als Geschenk, auch für Weihnachten; oder einfach als Vorlage für den Freund/Ehemann :D ;) 

P.S. Ähem..... Nein, die Hunde suchen keine Familie mehr und mmh.... bei den netten Herren, muss ich noch mal Marion fragen, ob man da noch einer dabei ist, der nicht in festen Händen ist. :D 


Pepper und ihre große Liebe Xeno <3
Pepper und ihre große Liebe Xeno <3

Eigentlich bedarf es zu diesem Bild keine Worte!
Jeder kann erkennen, dass Tiere auch Gefühle, ein Herz, haben! Pepper hat sich in unseren Neuankömmling Xeno verliebt und weicht ihm fast nicht mehr von der Seite. Immer wieder finden sich solche Hundefreundschaften oder auch die Liebe bei uns auf dem Hof. Pepper wird aufgrund ihrer Behinderung wohl immer bei uns bleiben. Mal schauen, wie Xeno sich entwickelt. Er ist im Moment noch sehr ängstlich und deswegen wird es wohl nicht so schnell zu einer Vermittlung kommen.
Wir suchen noch eine Patenschaft für Xeno, Peppers Patenschaft teilen sich Simone und Judith. Vielen herzlichen Dank Ihr Beiden!! 


Badetag????? :D

Ich stelle mir eigentlich einen Badetag etwas anders vor! :D 
Aber die Hunde hatten so einen Spaß! 
Jetzt ist der Teich ganz ausgetrocknet und wir müssen auf den Winter warten, damit er wieder Wasser führt. Also ist es erst einmal vorbei mit den Matsche-Füßchen


Die Katzenbabies sind los!!!!

So wie jedes Jahr werden wieder unzählige Katzenbabies geboren, die niemand haben möchte. Ein paar von diesen armen Kätzchen finden dann immer bei uns ein vorübergehendes Zuhause, bevor sie dann eine Für-Immer-Familie finden.
Gebe es eine Kastrationspflicht für freilaufende Katzen könnte viel Katzenelend in Deutschland verhindert werden!
Die Kleinen sind jetzt bereits mehrfach entwurmt, entfloht, gechipt und teilweise (je nach Alter) auch schon geimpft.


"Ramses" das beste beispiel, warum es eine Kastrationspflicht geben muss!!!

Dieses Katerchen wurde von lieben Tierfreunden gefunden und landete bei uns auf dem Tierschutzhof. Nun wird "Ramses" gesund gepflegt und sobald er wieder fit genug ist, darf er zu seiner eigenen Familie umziehen.
Im Moment braucht er allerdings noch etwas Zeit und Pflege und Liebe.


Findling Taube Tabea

Nicht nur Hunde und Katzen finden bei uns ein vorübergehendes Zuhause, bis sie wieder gesund gepflegt sind. 
Taube Tabea war verletzt und blutete.

Mitten in der heißesten Zeit diesen Sommer saß die Taube alleine auf der Hauptstraße. Sofort war klar, dass ich anhalte und die Taube einfange.
Tabea geht es jetzt wieder richtig gut und wenn alles klappt, dann darf sie demnächst schon wieder auf und davon fliegen.


Das Katzenzimmer ist feeeertig!!!

Was kann man zu diesen Bildern noch sagen?
Die Katzen fühlen sich sauwohl und ein dickes Dankeschön an Petra und Marina und Judith. Diese drei Engelchen haben dieses Katzenzimmer überhaupt möglich gemacht!!


Der Frühling ist daaaaa....

Endlich ist der Frühling da und die Rasselbande kann es kaum abwarten und stürzt auch schon in die Fluten. :D
Wobei sich Sira wirklich im wahrsten Sinne des Wortes gleich kopfüber in den Teich stürzt und die anderen eher glücklich umher toben und spielen und planschen.
Nur Carlo macht ein gemütliches Sit-In im Teich! ;-) 



Gemeinsam haben wir schon soooo viel erreicht! Dankeschön!!!

Ein sehr aufregendes Jahr geht nun zu Ende.
Wir haben viel mit einander gelacht, haben viel aufregendes erlebt und haben auch zusammen getrauert.

Jeder von uns hat viel zu unserem Erfolg beigetragen. Ob es sich um die OP von Amelie gehandelt hat oder um die tägliche Sicherstellung der Versorgung der Hunde und Katzen; wir alle haben zusammen gehalten und viele Leben gerettet.
Obwohl wir uns erst in den Februar Wochen gefunden haben, haben wir dieses Jahr über 106 Tiere aufnehmen können.
Um die 50 Hunde und Katzen konnten wir in liebevolle Hände vermitteln und ihnen ein besseres Leben ermöglichen.

Einige der Katzen waren so wild, dass wir eine Futterstelle eingerichtet haben, wo sie jetzt regelmäßig gefüttert und versorgt werden.

 

Ich möchte mich heute bei allen bedanken, die an diesem Erfolg mitgewirkt haben.
Sei es das Team an sich, oder an die vielen Spender, Paten und Helfer. Gemeinsam bilden wir den Tierschutzhof Rasselbande Im Glück!

 

Vielen vielen lieben Dank an meine Eltern, die über ihre Kräfte hinaus gewachsen sind dieses Jahr!! Die unglaubliches vollbracht haben, sei es in der Versorgung der Tiere, Aufzucht der Katzenbabies oder im Umbau des Tierschutzhofes! Eure Hilfe ist in Gold nicht aufzuwiegen! Also versuche ich es auch lieber erst gar nicht :D :D :D

 

Vielen vielen lieben Dank an Sabine, die alle immer auf Facebook auf dem Laufenden hält, die aktiv Spenden sammelt – 1000ende von Kuscheltierchen, Werbung macht, Hundetransporte durch ganz Deutschland fährt und sich auf sonst für keine Aufgabe zu schade ist!

Vielen vielen lieben Dank an Sali, die die wunderbaren Sicherheitsgeschirrle näht, aktiv in der Hundevermittlung ist und eine Spende nach der anderen einsammelt

 

Vielen vielen lieben Dank an Corinna – unsere Katzenmama – die die ganze Katzenvermittlung übernommen hat, die Pflege der Vermittlungskatzen und die Vorkontrolle, sowie die Nachsorge und fleißig Spenden sammelt

Vielen vielen lieben Dank an die liebe Familie T. aus Pinneberg! Regelmäßig schlagen Andreas, Uta und Lea bei uns auf dem Hof auf und helfen, wo es nur geht. Ohne Andreas hätte ich kein Strom im Hundehaus, kein Licht und auch kein Licht in der Scheune. Den hellbeleuchteten Auslauf nicht zu vergessen, wenn abends mal wieder einer der Schützlinge nicht ins Bettchen möchte und ich den Streuner im Dunkeln noch suchen muss.

Vielen vielen lieben Dank an Heinz und Meggy; Eure Spendenfahrten sind immer wie ein Weihnachtsfest, zu jeder Jahreszeit; unglaubliche Mengen an Futter, Handtücher, Leckerlie, Decken usw. wird von Euch rangeschleppt und jetzt betreut Ihr auch noch Amelie nach der schweren OP so liebevoll als Pflegestelle

Vielen vielen lieben Dank an meine Pflegestellen – Steffi L., Patrizia S. und Sibylle S. (die uns auch noch mit jeder Menge Futter, Decken, Bettwäsche, Spielsachen, Hundekörbchen und beim Abbezahlen der Tierarztrechnungen hilft)! Ohne Euch wäre eine Vermittlung um einiges schwerer.


Ein ganz herzliches Dankeschön an die vielen Paten und Spender! Ohne Euch wäre eine Grundversorgung von Futter, Tierarzt und Leckerlies (ganz wichtig! ;) ) nicht möglich!

Moshe B., der für seinen Patenhund Moshe alles ermöglicht, ob Leckerlie, leckeres Dosenfutter oder eine kostenaufwendige Hüft-OP <3

Familie T. aus Pinneberg, die für Futter und Tierarztkosten der Rasselbande aufkommen

Petra und Marina G. Für ihren Patenhund Carlo, die zudem noch ständig am Spenden einsammeln sind; Dutzende von Päckchen zu uns schicken und uns mit Sachspenden versorgen; die eine Flohmarktseite zu unseren Gunsten betreiben und uns damit schon oft aus der finanziellen Not geholfen haben <3
Yana M. die immer sofort zur Stelle ist, wenn es gerade eng wird
Liane und Claudi, die einen Hund adoptiert haben und die Decken, Handtücher und Spielsachen in unglaublichen Mengen hervorzaubern

Judith N. & Simone, die sich eine Patenschaft für unsere wunderschöne Malich teilen

Jörg B. & Familie, die zwei Hunde von uns übernommen und nun für Rocky eine Patenschaft haben

Karla S., die die Patenschat für Cora übernommen hat und immer sofort einspringt, wenn finanzielle Hilfe benötigt wird für eine OP oder eine Tierarztrechnung

Erika S. & Babs M. & Familie, die für Futter- und Tierarztkosten der Rasselbande aufkommen

Familie Z. aus Hamburg, die einen behinderten Hund von mir übernommen haben und immer ganze Tierarztrechnungen mit ihren Spenden abbezahlen

Sunhild A. die die Patenschaft für Leia übernommen hat

Rene S. & Familie G.-L. die jeweils einen Hund von uns adoptiert haben und uns unterstützen

Ljubica P. die die Patenschaft für unser kleines Unglückskind Kira übernommen hat

Ela S. & Roland M. die regelmäßig für unsere OP-Kosten und/oder Ausreisekosten spenden

Familie S., die einen Hund von uns übernommen haben und jetzt regelmäßig der Rasselbande helfen, mit Sachspenden sammeln und Geldspenden

Holger & Angela B. die uns mit Spendenpaketen und Geldspenden unterstützen

Uwe & Cornelia W. und Frau St. die uns finanziell unterstützen
Petra P. & Familie, die einen Hund von uns adoptiert haben & mit Sach-und Geldspenden helfen

Thilo & Sonja J., die zwei meiner Schützlinge aufgenommen haben und

Familie L. die einen Hund von mir übernommen haben und auch für die anderen Hunde spenden

Frau Fehrmann von HappyDog, die uns mit Futtertonnen, Näpfen und Geschenken überrascht hat
Frau Sch., Carola T., Mindy W. & Bettina W. die Spielies, Futter und/oder Sachspenden schicken

Bernd L. der regelmäßig Futter bringt und Sachspenden
Die unzähligen Tierliebhaber, die uns auf Facebook liken, teilen und uns damit in unserer Arbeit unterstützen!

Ich habe die Namen nicht in einer besonderen Reihe aufgelistet! Wenn es mir möglich gewesen wäre, dann hätte ich alle Namen an erster Stelle nebeneinander geschrieben! Hinter jedem Namen steckt eine wundervolle Person, wo ich überaus glücklich bin, sie kennen zu dürfen!

Jeder von uns hilft den Tieren auf die Art, die er helfen kann und gibt oft mehr, als er eigentlich geben kann!
Ohne uns alle hier, gebe es keinen Tierschutzhof und ich bin unendlich glücklich, dass wir uns alle zusammen gefunden haben, um diesen Traum von einem kleinen Stückchen Besserer Welt zu ermöglichen!
Jeder ist Herzlich Willkommen, wenn er helfen möchte; ob es Spenden einsammeln ist - wir brauchen immer Decken, Handtücher, Bettwäsche, Futter, Geld für die Tierarztkosten und/oder Pflegestelle machen möchte für unsere Vermittlungstiere und/oder eine Patenschaft für eines der Nicht-Vermittlungstiere übernehmen möchte. Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung und jeder ist bei uns auf dem Tierschutzhof Rasselbande Im Glück gerne gesehen!

 


Das Katzenelend in Deutschland

Es ist nur eine Frage der Zeit, wann man anfängt sich einzuleben und die Augen öffnet, was um einen herum so passiert.
Jetzt da wir seit einigen Monaten den kleinen Tierschutzhof haben, ist dieser Zeitpunkt gekommen.
Und das was ich gesehen habe, hat mir gar nicht gefallen.
Überall laufen wir in der Gegend verwilderte Hauskatzen umher.
Wir haben nicht lange gezögert.
Eine Katzenfalle gekauft und angefangen beim Ordnungsamt, Katzenhilfen und bei Tierschützern um Gelder gefragt.
Zum Glück sahen andere auch die Not der Katzen.
Also übernahm der Freundeskreis Katze und Mensch e.V. viele der dringend benötigten Kastrationen und Tierarztrechnungen.
Der Deutsche Tierschutzbund übernahm auch sofort mehrere Katzenkastrationen und das Ordnungsamt, das seit Jahren gegen die Flut der Katzen hier in der Region ankämpft, auch.


Da die Katzenhilfe hier auch bereits voll war, gaben sie meine Telefonnummer weiter an Leute, die Katzenbabies gefunden habe. 
So dauerte es nicht lange und es tobten bald in jedem Zimmer des Hauses Katzenbabies. Teilweise mit Katzenmama, aber leider auch sehr oft ohne.

 


Unsere wilde Rasselbande völlig außer Rand und Band :D
Kaum ist der Rasen gemäht und das Wetter etwas besser, hält unsere Schützlinge nichts mehr. Sie lassen ihrer Freude und ihrem Temperament freien lauf. 
Einfach nur herrlich, dabei zu sehen zu können.



 

Ja, auch wenn es niemand glauben mag - so sehen glückliche Hunde aus! :D 
Dreckig, naß, eingesaut von oben bis unten!
Aber nur, wenn sie danach schnell in die Küche rennen, sich dann auf einen Haufen in den Decken zusammenkuscheln dürfen!

 


Die Rasselbande kuschelt miteinander

Und Die Rasselbande tobt miteinander



Grinsebacke Bruno :)

Mmh, ... Lecker! Zum Glück gibt es noch kein Geruchs-Internet :D 
Aber Bruno hatte Spaß dabei!


Ob's Felicia wohl in die nationalelf schaft?? :D


Ähm ...... Wo wollen die alle hin?? :) :)

Unsere Hunde dürfen sich wie Hunde verhalten und dürfen den ganzen Garten umbuddeln. Bei 5000 qm haben sie genügend Platz um sich auszutoben!
Und ich habe immer noch die Hoffnung, dass sie auf Bodenschätze treffen, wie Gold oder Erdöl und wir alle reich werden :D :D 



Gassi gehen macht Spaß


Genauso viel Spass, macht es meinen Schützlingen, zu planschen und zu baden


Quaaaaaaark - aaaaalarm :D


Kontakt

Ausbau 1

19376 Mentin

kerstin.nowitzke@web.de

TEL: 0175/8765 600

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Für Spenden:
Paypal: kerstin.nowitzke@web.de
Sparkasse Parchim-Lübz

IBAN: DE09 1405 1362 1602 1658 11        BIC:NOLADE21PCH

Wir sind auch bei Facebook und selbst wenn Sie nicht angemeldet sind, dann können Sie uns dort auch besuchen kommen.
https://www.facebook.com/Rasselbandeimglueck/
Es gibt einen Flohmarkt zu Gunsten unserer Hunde und viele viele schöne Dinge zu erwerben.
https://www.facebook.com/groups/1484368581630825/?fref=ts