Tierschutzhofhunde

Hunde die nicht vermittelt werden können.

Einige unserer wundervollen Hunden haben leider schon so viel Schlimmes im Leben erfahren müssen, dass sie den Menschen kein Vertrauen mehr schenken können.

Wir geben uns die größtmögliche Mühe, damit diese Hunde wieder Vertrauen fassen und nicht sofort in jedem Menschen etwas Böses sehen.

Oft haben wir Erfolg, doch nicht immer.

Der Hund darf selber entscheiden, ob er eines Tages zu einer liebevollen Familie umziehen darf oder ob er bei uns bleiben möchte. 

Gerade diese Angsthunde sind gut sozialisiert mit anderen Hunden und bevorzugen ein Leben im Hunderudel.

 

Für diese Tiere suche wir immer Paten. Familie, die vielleicht keinen eigenen Hund aufnehmen können, da sie zu lange arbeiten müssen oder der Vermieter gegen eine Hundehaltung ist. Familien, die aber trotzdem das Leben eines Hundes retten wollen und ihn unterstützen wollen. Die für Futter, Tierarztrechnungen und vor allem natürlich für Leckerlie :D sorgen.


Du kannst nicht die ganze Welt retten, aber wenn Du einen Hund rettest, dann rettest Du seine ganze Welt! (Autor unbekannt)

Carlo

Warum ist unser lieber Carlo so ängstlich?

Wir wissen es nicht.

Carlo wurde mit seiner Mama und seinen Geschwistern in einer verlassenen Gegend gefunden und in ein rumänisches Tierheim gebraucht.

Dort wurde sich aufopferungsvoll um die Hunde gekümmert, doch leider konnte Carlo keiner mehr Vertrauen in die Menschen zeigen.

Von Anfang an hielt Carlo sich von den Menschen fern.

In der Zwischenzeit kommt Carlo zu mir und läßt sich streicheln und knuddeln. An manchen Tagen kann er gar nicht genug davon bekommen. Doch leider zeigt er dieses Vertrauen nur mir gegenüber. 

Deswegen darf Carlo bleiben solange er möchte.

Die Absicherung wird von den lieben Paten M. und P. gewehrleistet.

 

Vielen vielen herzlichen Dank für die Patenschaft, liebe Familie G.!!


Carlo in Rumänien


Hachi

Hachi kam schon vor einigen Monaten zu uns, um genau zu sein, am: 10.05.2015. Seine Schwester hatte zwar auch anfänglich stark Angst, aber bei ihr legte es sich recht schnell und sie fand ein schönes Zuhause.

Doch unser Hachi hat jetzt Monate gebraucht, bevor ich ihn überhaupt anfassen durfte.

Was genau den zwei kleinen Hundekinder schlimmes passiert ist, wird immer ihr Geheimnis blieben.

Hachi hat sehr große Fortschritte in den letzten Monaten gemacht. Er verhält sich mir gegenüber fast schon wie ein "normaler" Hund. Hachi vertraut mir und vor allem, hat sich Hachi in meine Palomina verliebt. Unsterblich!

Ohne Palomina kann er nicht mehr leben. Palomina kommt aus Ungarn und eigentlich war sie auch nur ein Pflegehund. Doch solch ein Angsthund, dass sie geblieben ist, weil sie niemand die Mühe machen wollte, mit ihr zu Üben, außer wir.

So sind jetzt Hachi und die deutlich ältere Palomina unser Liebespaar hier auf dem Tierschutzhof geworden.

Und uns bliebt wohl auch nichts anderes übrig, als die zwei für immer zu sammen zu lassen. Solche Liebe trenne ich nicht!

 

Vielen vielen herzlichen Dank für die Patenschaft, lieber Herr St.!!


Auch wenn die Videoaufnahmen nicht wirklich so toll sind, dafür ist die Liebe zwischen Palomina und Hachi umso besser!! <3



Lefty

Dieses Bild hat mich so gerührt auf Facebook, dass ich nicht anders konnte und Kontakt aufgenommen habe und Lefty durfte zu uns kommen.
Lefty ist eine super liebe Hündin, die schon seit über drei Jahren in einem rumänischen Tierheim saß, ohne Chance auf Vermittlung.
Dieses Jahr wurde dann ein Mammatumor entdeckt und zu allem Überfluß dann auch noch ein Milztumor.
Eine super liebe Gruppe auf Facebook hat fleißig gesammelt und so konnte Lefty bei uns in Deutschland operiert werden.
Wir hoffen, dass sie noch ganz ganz lange bei uns leben darf!!

 

Vielen vielen herzlichen Dank für die Patenschaften: Anke L. und Bettina W.!!!!



Cora

Unsere wunderschöne Cora hat leider beschlossen, dass sie mit Menschen keinen Kontakt haben möchte.

Cora will nicht angefasst werden! Keinen körperlichen Kontakt zu Menschen!

Mit anderen Hunden kommt Cora bestens klar und ist voll integiert in unserer Stammgruppe.

Obwohl Cora nicht angefasst werden will, gehorcht sie tadellos. Wir machen alles mit Stimme und Cora lässt sich super lenken. Auch kann ich Cora immer anfassen, wenn es nötig ist und auch tragen.

Und mehr möchte ich nicht von ihr und damit sind wir uns einig.

Eventuell überdenkt Cora ja ihr Verhalten gegenüber Menschen eines Tages und öffnet sich uns gegenüber mehr.

 

Vielen vielen herzlichen Dank für die Patenschaft, liebe Frau Sch.!!


Cora in rumänien


Jean

Unsere super liebe Schlotterbacke Jean.

Jean kam als Welpe zu uns, zusammen mit ihren drei Geschwistern und ihrer verletzten Mutter.

Ihre verletzte Mutter, sowie ihre drei Geschwister fanden tatsächlich liebevolle Familien, die die Geduld aufbrachten, den ängstlichen Hunden die Liebe zu geben, dass sie den Menschen wieder vertrauten.

Nur für Jean wurde leider niemand gefunden.

Jean geht für ihr Leben gerne spazieren, kuschelt und schmust, verhält sich vollkommen normal, solange keine Fremden in der Nähe sind.

Sobald Fremde auf den Hof kommen, rennt Jean um ihr Leben. 

Früher rannte Jean stundenlang am Zaun entlang und bellte bis sie heißer war, immer in der Hoffnung, ein Loch im Zaun zu finden und schnell fliehen zu können.

Dieses Verhalten hat sie bereits vollkommen aufgegeben und Jean bleibt sogar ganz in der Nähe der Fremden liegen, solange diese nicht versuchen Jean anzufassen.

Eventuell verändert sich Jeans Verhalten noch mehr und irgendwann wird sie von der liebevollen Familien gefunden, die ihr dann eine schöne Zeit geben wird.



Spion

Unser bildschöner Spion hat eine verkrüppelte Wirbelsäule.

Höchstwahrscheinlich ist die Derformation bereits im Mutterleib entstanden, da Spion im Kreuzbein mehrere Wirbel fehlen.

Trotz seiner Behinderung ist Spion aktiv und liebt es spazieren zu gehen.

Spion ist mindestens schon 10 Jahre alt und sieht und hört nicht mehr so gut.

Als Spion auf der Straße gefunden wurde, war er in einem schrecklichen Zustand und mir war sofort klar, dass Spion keinen weiteren Winter in Rumänien überleben würde. So durfte Spion sofort sein Köfferchen packen und zu uns kommen.

Eine Vermittlung ging leider schief, da Spion sich nicht mit der Katze vertragen hat.

So darf er jetzt seinen Ruhestand bei einem befreundeten Tierschutzhof genießen.

 

Vielen vielen herzlichen Dank für die Patenschaft, liebe Familie M.!!


Spion in rumänien


Felicia

Unsere Felicia ist eigentlich genau der richtige Familienhund. 

Felicia hat die richtige Größe von knapp 50 cm, ist stubenrein, geht brav an der Leine, gehorcht sehr gut, doch leider schnappt sie ab und zu.

Trotz größten Bemühungen von unserer Seite, haben wir leider nicht die richtige Familie für Felicia gefunden.

So durfte Felicia zu einer Freundin auf einen kleinen Tierschutzhof umziehen. Wir arbeiten zusammen daran, dass die Hunde, die nicht vermittelt werden können, ein schönes, langes und glückliches Hundeleben führen dürfen.



Mila

Unsere liebe Mila ist eine ältere Damen mit vielen Gebrechen.

Wir wollten unbedingt, dass Mila noch ein paar schöne Monate verbringen darf in ihrem Leben, dass bisher sicherlich nicht toll verlaufen ist.

Mila wurde von befreundeten Tierschützern in der Tötungsanlage von Galati entdeckt. Durch ihr liebenswertes Wesen fiel Mila sofort auf und wir versprachen, der alten Mila ein entgültiges Zuhause für die letzte kurze Zeit, die ihr verbleibt, zu geben.

Wir hoffen alle, dass Mila noch mehrere Monate, wenn nicht sogar Jahre glücklich auf dem warmen Sofa liegen darf und viele Leckerlie gespendet bekommt.


Mila in rumänien


Kontakt

Ausbau 1

19376 Mentin

kerstin.nowitzke@web.de

TEL: 0175/8765 600

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Für Spenden:
Paypal: kerstin.nowitzke@web.de
Sparkasse Parchim-Lübz

IBAN: DE09 1405 1362 1602 1658 11        BIC:NOLADE21PCH

Wir sind auch bei Facebook und selbst wenn Sie nicht angemeldet sind, dann können Sie uns dort auch besuchen kommen.
https://www.facebook.com/Rasselbandeimglueck/
Es gibt einen Flohmarkt zu Gunsten unserer Hunde und viele viele schöne Dinge zu erwerben.
https://www.facebook.com/groups/1484368581630825/?fref=ts